ROBOCELL 400

Werkzeuggeführtes Bearbeitungssystem zum Polieren, Bürsten oder Schleifen

Das werkzeugführende Bearbeitungssystem ROBOCELL 400 wurde in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden als Antwort auf die immer weiter steigenden Anforderungen beim Polieren, Bürsten oder Schleifen von liegenden Werkstücken weiterentwickelt. Für Werkstücke, die aufgrund ihrer Größe oder Form nicht werkstückgeführt bearbeitet werden bietet dieses einzigartige und hochflexible Bearbeitungssystem genau die passende Lösung.

 

Wie die meisten CIMOTEC Anlagen basiert auch dieses Maschinenkonzept auf unseren seit Jahren bewährten ROBOCELL Volleinhausungen, die dem Anwender im Hinblick auf Anlagensicherheit, Lärm– und Emmissionsschutz sowie hoher Transportabilität entscheidende Vorteile bringen. Durch den Einsatz von Industrierobotern mit bis zu 750 KG Traglast sowie einer Vielzahl von unterschiedlichen Bearbeitungseinheiten kann das System seine hohe Flexibilität voll ausspielen.

Unterschiedlichste Werkstückzuführsysteme aus dem großen CIMOTEC Lieferprogramm können problemlos in die Anlagen integriert werden und sind der Garant für ein wirtschaftliches Arbeiten über viele Jahre. Das System ist sehr einfach und schnell auf sich wechselnde Werkstücke umzurüsten, so dass die heute immer mehr erforderliche Just-in-Time-Fertigung problemlos dargestellt werden kann. Die bedienerfreundliche Anlagensteuerung auf Siemens S7-Basis sowie eine Vielzahl von Möglichkeiten, durch direktes Einwirken in den Prozeß immer ein optimales Bearbeitungsergebnis zu erzielen, runden das ROBOCELL – Konzept ab.

 

Höchste Zuverlässigkeit, höchste Wartungsfreundlichkeit und damit auch die höchste Anlagenverfügbarkeit standen bei der Entwicklung der ROBOCELL an allererster Stelle. Davon sind wir so überzeugt, dass wir dies mit einer 2-jährigen Produktgewährleistung eindrucksvoll dokumentieren.

Die werkzeuggeführte Baureihe ROBOCELL 400 hat durch konsequente Weiterentwicklung das moderne Polieren, Bürsten und Schleifen von langen und großen Werkstücken neu definiert. Neue Bearbeitungseinheiten ermöglichen ein wirtschaftliches, flexibles und rationelles Arbeiten bei langen, großen oder sperrigen Werkstücken, die mit werkstückgeführten Systemen nur sehr schwierig oder gar nicht bearbeitet werden können.

 

Die ROBOCELL 400 Bearbeitungssysteme sind in verschiedenen Größen lieferbar, ganz so, wie es die individuelle Bearbeitungsaufgabe erfordert. Kombinierte Schleif– und Bürstanlagen für Haushalts- oder Gewerbespülen mit Robotergrößen bis 210 KG sind ebenso machbar wie Großpolieranlagen mit Robotern bis zu 750 KG Handhabungsgewicht und unserer derzeit leistungsfähigsten Poliereinheit CPW 100/2 zur Bearbeitung von Rohren, Profilen, Zierleisten, Galeriestäben und vieles mehr. Anlagenverkettungen aus mehreren ROBOCELL 400 Systemen oder auch kombinierte Komplettsysteme aus ROBOCELL 400, ROBOCELL 500 und CNC-Poliersystemen aus dem CIMOTEC Lieferprogramm sind aufgrund von Produktions– und Kostendruck immer mehr gefragt.

Erfordert das individuelle Bauteil mehrere Bearbeitungsstufen, und das in hohen Stückzahlen, so lässt sich mit verketteten Systemen eine enorme Leistungsfähigkeit bei geringen Kosten realisieren. Die unterschiedlichsten Anlagenverkettungen, individuell auf die Werkstücke und Kundenanforderungen angepasst, wurden von CIMOTEC in nunmehr 16 Jahren Firmengeschichte realisiert und sind heute noch problemlos in Betrieb. Ihre Zufriedenheit ist unser Gewinn.

 

Weitere Neuentwicklungen werden in naher Zukunft unser ROBOCELL 400 Systemkonzept noch leistungsfähiger und zukunftsorientierter machen:
• Poliereinheit CPW 150 mit Polierscheibenbreite bis 1000mm und bis zu 45 KW Antriebsleistung
• Automatischer Polierwellenwechsel am CPW50, CPW100/2 und CPW150. Durch das automatische Wechseln einer zweiten, komplett vorbereiteten Polierwelle kann auch bei werkzeuggeführten Bearbeitungssystemen mit unterschiedlichen Poliertüchern und Pasten gearbeitet werden.
• Festpasteneinheiten für werkzeuggeführte Poliereinheiten. Dadurch kann noch gezielter auf das Bearbeitungsergebnis Einfluss genommen werden.
• Und vieles mehr.

Von einfachen Sicherheits- bis zur schweren Volleinhausung ist alles möglich

Die ROBOCELL Volleinhausungen sind als stabile Stahlbaukonstruktion ausgeführt und bieten dank der integrierten Vollverkleidung klare Vorteile im Hinblick auf Anlagensicherheit sowie Lärm– und Emmissionsschutz. Sie erfüllen die neueste Arbeitsstättenverordnung in vollem Umfang und bieten außerdem eine hohe Transportabilität des Gesamtsystems. Innerbertriebliche Umzüge sind schnell und Problemlos zu bewerkstelligen, die Arbeitsprogramme reisen sozusagen gleich mit. Sollte es die Bearbeitung erfordern, so ist die ROBOCELL Volleinhausung in einer Explosions-Schutz-Ausführung gemäß der ATEX Richtlinien lieferbar.
Die ROBOCELL Volleinhausungen sind in kundenspezifischer Farbgebung lieferbar, fast jeder auch noch so ausgefallene Farbwunsch kann erfüllt werden.

 

Unterschiedlichste Werkstückzuführsysteme wie die abgebildete Zuführtischbevorratung oder auch die Drehtischbevorratung erlauben ein flexibles Arbeiten und sind der Garant für eine wirtschaftliche Produktion über viele Jahre. Die Aufspannfläche dieser beiden Zuführsysteme bietet mit 3000mm x 1200mm einen sehr großen Spielraum für die verschiedensten Werkstückvorrichtungen. Bei der Entwicklung dieser beiden Standardsysteme wurde auf geringe Wechselzeiten sowie hohe Zuverlässigkeit besonderen Wert gelegt. Durch optionale Nullpunktspannsysteme wird der Vorrichtungswechsel zum Kinderspiel, ebenso wurde auf gute Zugänglichkeit mit Hebezeugen wie Gabelstapler o.ä. zum schnellen und problemlosen Wechseln der großen und schweren Vorrichtungen geachtet. Weitere Zuführsysteme aus dem CIMOTEC Lieferprogramm bis hin zur Anlagenverkettung mit Folgebearbeitung sind möglich, sprechen Sie uns an.

 

Die werkzeuggeführte Poliereinheit CPW 100/2 ist eine konsequente Weiterentwicklung im Hinblick auf Flexibilität, Leistung und Zuverlässigkeit. Dank neuentwickelten Oszillationsführungssystemen wird eine bisher einmalige Anlagenverfügbarkeit erreicht. Die Poliereinheit dokumentiert Ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll anhand der technischen Daten:
• Antriebsleistung 22 KW Drehstromnormmotor
• auf Wunsch integrierte Oszillationsbewegung 0-70mm, stufenlos in Hub und Geschwindigkeit einstellbar.
• Der Antrieb der Oszillation erfolgt mit einem Elektro- Getriebemotor oder alternativ mittels Servomotor, so kann der Oszillationshub und auch die Geschwindigkeit aus dem laufenden Bearbeitungsprogramm optimal dem Werkstück angepasst werden.
• Polierbreite 650mm, Polierscheibendurchmesser 500mm
• Gegenlager für die Polierwelle
• ATEX-Ausführung zur Aluminiumbearbeitung lieferbar
• Unterschiedliche Polierpasten-Systeme integrierbar

 

Der kleinere Bruder des CPW 100/2, das CPW 50, rundet das Lieferprogramm mit einer max. Polierbreite bis 300mm nach unten ab. Eine größere Poliereinheit CPW 150 mit Polierscheibenbreiten größer als 900mm ist in Planung.

Bearbeitungseinheiten für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen

CSW 100 Bandschleifeinheit. Es kann mit 2500mm sowie 3500mm langen Schleifbändern bis zu einer max. Breite von 120mm bestückt werden. Der integrierte pneumatische Kontaktrollenausgleich ermöglicht ein präzises Bearbeiten. Kontaktrollen mit Durchmesser von 80mm bis 350mm können eingesetzt werden, was die Flexibilität und Leistungsfähigkeit unterstreicht.

 

CSW 110 Scheibenschleifeinheit. Es verfügt über einen besonders feinfühligen pneumatischen Ausgleich und kann mit Schleifscheiben von 100, 125, 180 oder 230mm bestückt werden.

 

CPW 100 / CPW110 Polier/Bürsteinheiten. Sie sind nahezu baugleich, lediglich die Wirkrichtung des hochpräzisen pneumatischen Ausgleiches ist eine andere. Die beiden Einheiten sind zum Innenpolieren / Bürsten von Haushalts– oder Gewerbespülen entwickelt worden, wo sie ihre Leistungsfähigkeit schon mehrfach unter Beweis stellen konnten. Optionale Anbauteile, wie zur Nutzung von kurzen Scotchbändern zum Bearbeiten von Problembereichen, erhöhen die flexible Einsetzbarkeit wie bei allen CIMOTEC Bearbeitungseinheiten.

 

Alle werkzeuggeführten Bearbeitungseinheiten aus dem CIMOTEC Lieferprogramm können mit optionalen automatischen Werkzeugwechselvorrichtungen ausgestattet werden, so dass Folgebearbeitungen mit der gleichen Anlage am Werkstück problemlos möglich sind. Die Versorgungsanschlüsse von Elektro und Druckluft werden automatisch ab– und angekoppelt, daher ist auch das spätere Nachrüsten von Bearbeitungseinheiten bei sich ändernden Aufgaben problemlos machbar.
Die Anlagensteuerung der ROBOCELL ist eine ganz besondere Sache: Ein auf Wunsch auch mobiles Touch-Screen-Bedienfeld TP277 aus dem Hause Siemens erlaubt die sehr gezielte Steuerung aller nötigen Bearbeitungsparameter. Eine Benutzerverwaltung mit mehreren Berechtigungsebenen erlaubt ein gezieltes Anpassen der Berechtigungen an die Kundenbedürfnisse. Über die Werkstückverwaltung kann der Anwender bis zu 250 unterschiedliche Werkstücke anlegen und verwalten, zu jedem Werkstück kann ein eigener Parameter-Datensatz bestehend aus Schnittgeschwindigkeiten, Anpressdrücken, Polierpastenzyklen, etc. abgespeichert und jederzeit wieder aufgerufen werden. Weitere Parameter wie unsere Schnittgeschwindigkeitserhöhung für Schleifbandabnutzung oder Polierscheibenverschleiß, die Stückzahl- und Schichtzähler oder die automatische Taktzeitanzeige erlauben eine noch nie da gewesene Flexibilität bei der Bearbeitung.

 

Alle Basiskomponenten des Bearbeitungssystems sind mittels ProfiBus miteinander vernetzt. Daher können alle Betriebszustände jederzeit erfasst und als Meldungen zur Anzeige gebracht werden.

Kundenspezifische Polier– und Schleifvorrichtungen

Kundenspezifische Polier– und Schleifvorrichtungen runden das CIMOTEC-Lieferprogramm ab. Von der Einzel– und Mehrfach-Spannvorrichtung für Zierleisten oder ähnliche Werkstücke über programmgesteuerte NC-Drehspannvorrichtungen liefert CIMOTEC die zum optimalen Funktionieren des Systems erforderlichen Werkzeuge.

 

Die programmgesteuerten NC-Drehspannvorrichtungen sind seit Ihrer Entwicklung vor mehr als 10 Jahren zu einer Art Standard bei der Bearbeitung von KFZ-Galeriestäben und Profilen geworden. In den Ausführungen als 3-fach-, 6-fach-, 8– und 10- fach-Vorrichtung ermöglichen sie das gleichzeitige Spannen und Bearbeiten von mehreren Werkstücken gleichzeitig. Diese können während der Bearbeitung programmgesteuert in beliebig viele Lagen oder Winkel gedreht werden, um immer eine optimale Zugänglichkeit zu den Werkstücken zu erreichen. So ist eine wirtschaftliche Produktion sichergestellt.

 

Für die Polierpastenzuführung der CIMOTEC – Poliereinheiten stehen je nach Aufgabenstellung unterschiedliche Systeme zur Verfügung:

 

• Hochdruckpastenpistolen mit Druckabfrage
• Niederdruck-Pastenläufer
• Festpastengeräte befinden sich in Vorbereitung,

 

Die unterschiedlichen Pastenzuführsysteme werden nach den Erfordernissen der Bearbeitungsaufgabe eingesetzt, um immer ein optimales Bearbeitungsergebnis zu erzielen.

 

Bei der Polierpastenversorgung kann CIMOTEC auch einiges für Sie tun: Ob Druckbehälter, Einzelplatz- Pastenpumpe oder Polierpasten-Zentralversorgung, wir bieten Ihnen alles aus einer Hand. Und wenn Sie schon die passende Pastenversorgung im Hause haben, dann schließen wir das neue System einfach daran an, kein Problem.

 

Weiteres Zubehör, wie z.B. Polierscheiben- Abziehvorrichtungen zum automatisch periodischen Reinigen der Polierscheiben, Präzisions-Messvorrichtungen zum exakten Ermitteln des Polierscheibenverschleißes, Polierscheiben- Schnellwechselaufnahmen zum schnellen und unkomplizierten Wechseln der bereits vorbereiteten Polierscheibenpakete usw. runden das CIMOTEC Lieferprogramm ab.

 

Fast jeder Wunsch kann erfüllt werden, entweder wir haben es bereits in unserem Lieferprogramm, oder wir entwickeln es für Sie. Die ständige sinnvolle Weiterentwicklung unserer Produkte mit Hilfe unserer zufriedenen Kunden ist uns sehr wichtig.

Neben Einzelplatzsystemen sind auch verkettet arbeitende Systeme mit mehreren Robotern oder CNC-Systemen sowie Sonderzuführsystemen möglich. Kombinierte Bearbeitungsprozesse wie Polieren / Abglänzen oder auch Schleifen / Polieren sind möglich, dadurch eröffenen sich völlig neue Bearbeitungsmöglichkeiten. Wir finden auch für Ihre Bearbeitungsaufgabe die passende Lösung, sprechen Sie uns an !