Anguss Schneiden

Systeme zum automatischen Trennen von Angüssen

Um die Prozesskette zur Bearbeitung von Gusswerkstücken abzuschließen wurden im Hause CIMOTEC, aufbauend auf das schon vorhandene vielfach erprobte Produktportfolio aus dem Bereich Schleifen und Polieren, „Turn-Key“ Systeme zum trennen von Werkstücken und Angüssen geschaffen. Ergänzt mit den bewährten Systemen zur mechanischen Bearbeitung können die Werkstückrohlinge soweit vorbereitet werden, dass sie im Anschluss direkt der CNC Bearbeitung zu geführt werden können.

 

Unter Einsatz modernster Sensor– und Kameratechnik und in Kombination mit den umfangreichen CIMOTEC Logistik Systemen lassen sich die CIMOTEC Lösungen in fast jede Produktionskette einbinden.

CIMOTEC Systeme bauen auf die Erfahrungen in den unterschiedlichsten Sparten der Gussherstellung und Bearbeitung auf.

 

Ob nun Werkstück– oder Werkzeugführend, CIMOTEC hat immer die Randbedingungen wie Materiallogistik, Taktzeit, Arbeitsumfang und Bearbeitungsprozess, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit, im Griff.

 

Höchste Zuverlässigkeit, höchste Wartungsfreundlichkeit und damit auch die höchste Anlagenverfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit stehen bei allen Lösungen und Produkten der Firma CIMOTEC an allererster Stelle.

Die kundenspezifische Lösungen sind je nach Konfiguration des Gesamtsystems in die unterschiedlichsten Standard CIMOTEC Baureihen des ROBOCELL Konzepts unter zu bringen. Dieses variable Konzept ermöglicht jede angepasste Systemgestaltung bis hin zur Nutzung von den allseits bekannten CIMOTEC Bearbeitungseinheiten, die bei entsprechender Anwendung zum Einsatz kommen.

 

Bei der Werkzeugauswahl kommen die effektivsten Aggregate zum Einsatz. Bei Werkzeugen und Werkzeugeinsätzen arbeiten wir eng mit den führenden Herstellern zusammen, um für jeden Prozess das Optimum zu erreichen. Schnellwechselsysteme für Werkzeuge und Umgreifstationen bei Werkstückgeführten Anlagen gewährleisten eine sehr hohe Bearbeitungstiefe.

Zum Einsatz kommen Roboter von ABB, FANUC Robotics, KUKA und andere. So kann CIMOTEC die Anlage auch nach Kundenwunsch gestalten.

 

Durch an örtliche Gegebenheiten angepasste, intelligente Förderlogistik wird ein Prozesssicheres Handling der Werkstücke gewährleistet.

 

Ihre Zufriedenheit ist unser Gewinn.

Von einfachen Sicherheits- bis zur schweren Volleinhausung ist alles möglich

Die unterschiedlichen Einhausungsmöglichkeiten kann der Kunde aus dem umfangreichen CIMOTEC—ROBOCELL 100 Lieferprogramm entsprechend seiner Wünsche und Anforderungen auswählen.

 

Ob nun Sicherheitseinhausungen mit Schutzzaun die neue, leichtere Volleinhausung mit intergrierter Stahlbau-Bodenplatte, die schwere nachträgliche Volleinhausung, oder die leichte nachträgliche Volleinhausung — für jeden Anwendungsfall ist die richtige Lösung im Hinblick auf Anlagensicherheit, Lärm– und Emmissionsschutz lieferbar.

 

 

 

Die Einhausungen erfüllen die neueste Arbeitsstättenverordnung in vollem Umfang. Sie sind in kundenspezifischer Farbgebung lieferbar, fast jeder auch noch so ausgefallene Farbwunsch kann erfüllt werden.

 

 

 

 

 

 

 

Je nach Art der Gusstraube kommen hinsichtlich Prozess, Standzeiten der Werkzeugeinsätze und allgemeinen Betriebs-kosten der vorgesehenen Maschine, die effektivsten Werkzeug-lösungen zum Einsatz.

 

Dies können Linear schneidende Werkzeuge, wie Bandsägen, rotatorisch arbeitende Werkzeuge wie Trennjäger, aber auch Mehrschneidenwerkzeuge sein.

AngepassteWerkstückzuführsysteme für mehr Flexibilität

Den Anforderungen an die individuelle Bearbeitung angepasste Werkstückzuführsysteme bieten die Flexibilität, die das System benötigt:
Die Doppel-Fixiertischbevorratung dient zum Aufsetzen werkstückspezifischer Werkstückpaletten, die dann durch den Roboter einzeln entnommen, bearbeitet und wieder abgelegt werden

 

 

 

 

Die Palettenumlaufbevorratung, in der einzelne Werkstück-paletten in beliebigen Mengen der Abnahme durch den Roboter zugeführt werden. Dieses System bietet sehr hohe Bevorra-tungsmengen auf engstem Raum.

 

 

 

 

 

Mit der Paletteneinzugbevorratung sind ebenfalls beliebig viele Werkstückpaletten zu bevorraten und zuzuführen. Dieses System ist eine Basis für individuelle Anlagenverkettungen.

 

 

 

 

Weitere Zuführsysteme aus dem CIMOTEC Lieferprogramm bis hin zur Anlagenverkettung mit Folgebearbeitung sind möglich, sprechen Sie uns an.

Von verschiedenen Produkten werden die Gusstrauben über zwei Förderbänder zugeführt. Über Kamerasysteme werden Typ und Lage ermittelt, und entsprechende Korrekturwerte an den Roboter gesendet. Diese Anlage wurde in ein modifiziertes, vielfach bewährtes ROBOCELL 300 Gehäuse untergebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Trennen der Angüsse (Steiger, etc.) werden die vermessenen Werkstücke durch den Roboter an unterschiedliche Maschinen geführt.
Sauber getrennte Werkstücke, sowie Angussabfälle fallen über eine ausgeklügelte Sortierrutsche auf getrennte Förderbänder, die die Materialien nach außen führen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie für die Roboterzelle zum entfernen von Formtrenngraten (siehe Bild rechts unten) an Gussteilen, finden wir auch für Ihren Bearbeitungsprozess den richtigen Abschluss.